Veranstaltung − Exkursion, Führung, Animation

Wurzeln schlagen – Menschen und Pflanzen im Exil

Führung durch die Wanderausstellung im HEKS-Garten

Ausstellung Hugenotten
Ausstellung Hugenotten
  • Ort

    • Paulushaus HEKS-Garten, Blumenrain 22, 2503 Biel
    Ort

Mit den flüchtenden Hugenotten kamen auch so unbekannte Gemüse nach Genf wie Kardy, Artischocken, Bohnen, Lauch, Krautstiele.
Austausch mit dem Gartenleiter Jwan Al Youssef und Teilnehmenden von HEKS Neue Gärten für Migrant*innen.
Gemeinsames z’Vieri mit hugenottischen und internationalen Spezialitäten

Welches sind die Spuren der Hugenotten und der Waldenser in unserer Region? Was hat ihre Geschichte uns heute zu sagen? Wo bestehen Gemeinsamkeiten und wo Unterschiede zu Flüchtlingsfragen heute? Diesen und weiteren Fragen wollen wir von April bis August gemeinsam nachgehen. Wobei «nachgehen» durchaus auch wörtlich zu verstehen ist, denn an vier der sechs Anlässe sind wir zu Fuss unterwegs. Dabei folgen wir auch den Gewässern, auf denen einst die Flüchtlinge weiterzogen. «Nachgehen» heisst aber auch, dass wir uns kritisch mit Fragen rund um die hugenottische Geschichte auseinandersetzen.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
  • 19. Juni 2024

  • Mittwoch

    • 16:00 - 18:00

Zugang

Zugang

Gut zu wissen

Gut zu wissen
    • Eintritt frei, Kollekte
    • Anmeldung bei Florian Hitz, florian.hitz@ref-bielbienne.ch, 079 287 97 73

Links & PDFs

Links & PDFs
Zu meinen Favoriten hinzufügen

Kontakt

Kontakt
    • Paulushaus HEKS-Garten Blumenrain 22 2503 Biel
Wurzeln schlagen – Menschen und Pflanzen im Exil
Google Maps öffnen