Veranstaltung − Konzert, Musik

Sugar Ray Bass / Cruise Ship Misery / Monte Mai

  • Ort

    • Le Singe, Rue Basse 21, 2502 Bienne
    Ort

Solo, Duo, Trio Festival

Sugar Ray Bass

«Walk on the wild Side» Sugar Ray Bass! Sugar Ray braucht keine Band, er ist eine. Sie groovt. Relaxt an der Bar Rays eigene Songs entdecken oder zu den bekanntesten Tracks der Musikgeschichte auf dem Dancefloor abtanzen - sein einzigartiger Sound geht zwei Stunden lang ab.
Unkompliziert und mit eigenem Soundsystem ist Sugar Ray Bass unterwegs. Immer dabei sind die Ukuele, der Bass, die Loops und seine relaxte, charmante Stimme. «Come As You Are»! Marleys «Three Little Birds» lauschen Chuck Berrys «Mabellene», Johny ist und bleibt Good und selbst die «Guns of Brixton» schweigen und staunen. «Fly Us To The Moon» Sugar Ray! In den frühen, wilden 80er Jahren war Sugar Ray unter dem Namen Jürg Schmidhauser das Idol der Berner Musik Szene. Heute groovt sein Bass die ganze Schweiz. Hot DC, Stop the Shoppers, Züri West oder Marc Amacher entdeckten dank Sugar Rays Bass die «Blue Skies» und das Publikum verpasste den einen oder anderen «Mystery Train» an unzähligen Gigs und Festivals in ganz Europa.

--

Cruise Ship Misery

Das Berner Spoken Pop Duo Cruise Ship Misery lädt zu einer garstigen Rundfahrt durch die Missverständnisse und Zivilisationsstrukturen der Gegenwart. In musikalischer Zusammenarbeit mit der Sängerin Milena Krstic untersucht Autorin Sarah Elena Müller in ihren Texten die physischen und mentalen Gefangenschaften, die das Leben bereithält. Mal samtig, humorvoll, mal bissig widmet sich die Interpretin Krstic mit ihrer Stimme Müllers Wort gewordenen Beengungen – je abstrakter die Form, desto nachdrücklicher erklären Synths und Beat das Unbehagen zur Party. Ohne Scheu vor Unworten, Übersetzungsfehlern, Syntaxverwerfungen oder musikalischen Stilregistern sticht das Duo tanzbar in die wunden Punkte, während der Text simultan mitläuft und die totale Kontrolle ausruft.

--

Monte Mai

Monte Mai ist ein Psychedelic-Pop-Trio aus der Schweiz. Gegründet 2020 von der Sängerin Anais Schmidt (Grenada), Sänger und Gitarrenzauberer Fabio Pinto (Schweiz) und Bassist Fabio Besomi (Schweiz). Diese einzigartige Begegnung zwischen schweizerischer Präzision und karibischer «freschezza» hallen in der Musik von Monte Mai wider. Eine gekonnte Mischung aus ausgedehnten Melodien, engelsgleichen Stimmen und schlagenden elektronischen Beats werden in schierer Harmonie dargestellt. Eine Balance zwischen Mensch und elektronischer Seele.

Fabio Pinto - voice, guitar
Fabio Besomi - bass, synth, electronics
Anaïs Schmidt - voice, synth

Informationen übermittelt via culturoscoPe

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
  • 25. Feb. 2023

  • Samstag

    • 21:00

Zugang

Zugang

Links & PDFs

Links & PDFs

Kontakt

Kontakt
Sugar Ray Bass / Cruise Ship Misery / Monte Mai
Google Maps öffnen